Liebe Osnabrücker*Innen, Übergabe der Relocation-Petition mit den bisher gesammelten Unterschriften

Liebe Leute,

   nach etlichen Mails und Telefonaten mit dem Bundesinnenministerium haben wir jetzt einen Termin zur Übergabe unserer „Relocation“-Petition bekommen. Am Mittwoch, den 1. März um 15:00 Uhr haben wir eine „Audienz“ bei Herrn Thiermann – seines Zeichens „Leiter Stab Koordinierung der Flüchtlings- und Asylbewerberaufnahme – Stab KFA u. Verbindungsoffizier BMVg zum BMI“. Der wird unsere bis dahin gesammelten Unterschriften entgegennehmen.

   Wie Ihr seht, hat Herr de Maizière keine Zeit für uns (oder auch keine Lust auf uns). Um so wichtiger, dass wir vor dem Innenministerium eine Aktion hinkriegen, die es in die Medien schafft. Dazu brauchen wir jetzt Eure Unterstützung.

   Was wir vorhaben

       Wir treffen uns um 14:00 Uhr vor dem Bundesinnenministerium, Alt Moabit 140 (5 Minuten Fußweg vom HBF). Den ganz genauen Treffpunkt schicke ich rum, so bald wir ihn wissen.
       Wir sprechen Gruppen in Berlin an, mit der Bitte uns personell zu unterstützen. Außerdem geht noch eine Mail an alle Unterstützer*innen der Petition mit der besonderen Aufforderung an Menschen aus Berlin und Umgebung, an der Aktion teilzunehmen.
       Wir wollen versuchen, einige Iglu-Zelte und ein Schlauchboot als „Hingucker“ zu organisieren. Ob das klappt, ist noch nicht ganz klar. Falls Ihr kommt und ein leicht aufzubauendes Iglu-Zelt mitbringen könnt, wäre das super.
       Sicher dabei haben wir ein Transparent mit der Forderung nach Umsetzung von „Relocation“ und mehrere DIN A1-Pappen. Darauf sind Plakate geklebt mit Fotos aus verschiedenen griechischen Geflüchtetencamps und ebenfalls unsere Forderung.
       Die Presse wird zu 14:45 Uhr eingeladen, um Fotos von der Unterschriftenübergabe zu machen und unsere Pressemitteilung in Empfang zu nehmen.
       Um 15:00 Uhr dürfen dann zehn Leute von uns ins Ministerium, um mit Herrn Thiermann zu diskutieren.

   Was ihr tun könnt

       Wenn Ihr es ermöglichen könnt, kommt zu der Aktion nach Berlin. Und bringt, wenn es geht, ein Iglu-Zelt mit.
       Wenn Ihr dabei sein werdet, teilt mir das bitte mit, damit wir einen ungefähren Überblick haben, wie viele wir sind.
       Wer gerne beim Gespräch mit Herrn Thiermann dabei sein möchte, bitte auch unbedingt mitteilen. Wir müssen vorher eine Namensliste abgeben, wer die „heiligen Hallen“ des BIM betreten darf.
       Bitte überlegt, ob Ihr Kontakte in Berlin oder Umgebung habt, die Ihr für die Aktion mobilisieren könnt. Sprecht die an und ladet sie ein!

Kontakt: stefan.wilker@gmx.de

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen