Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Der Sonderpreis des diesjährigen Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises

wurde am 29. November an die Organisation Sea-Watch verliehen.

„Damit soll das zivile Engagement zur Seenotrettung von Flüchtenden geehrt und stärker in die Öffentlichkeit gerückt werden. Darüber hinaus wird auch das Eintreten für legale Flucht- bzw. Einreisewege gewürdigt sowie die Forderung nach einer Rettung in Seenot geratener Flüchtender durch die zuständigen europäischen Institutionen.“ (PM Stadt Osnabrück) Die Seebrücke hat im Rahmen der Preisverleihung einen Stand im Rathaus organisiert.

Die Kommentare sind deaktiviert.