Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Für ein humanitäres Europa und gegen die Kriminalisierung der Seenotretter*innen! #freecarola

Klaus Schwietz 0

IUVENTA, LIFELINE, AQUARIUS und jetzt erneut die SEA WATCH 3.

Ein weiteres Rettungsschiff festgesetzt, eine weitere Kapitänin gegen die ermittelt wird. Es ist Seehofer, Salvini und allen anderen, die zuschauen, egal, wenn Menschen ohne europäischen Pass ertrinken. Es ist ihnen nicht nur egal, es ist ihnen sogar ein Dorn im Auge, wenn ihnen geholfen wird.

Während Nazis in Deutschland morden und in Libyen Milizen bezahlt und ausgerüstet werden, die selbst in Menschenhandel und Mord verwickelt sind, werden Seenotretter*innen konsequent verfolgt und dingfest gemacht.

WIR SIND WÜTEND!
Uns ist der Tod von Kinder, Frauen und Männern im Mittelmeer immer noch nicht egal. Wir sehen das Leid und wir helfen! Lasst uns am 06.07 entschlossen auf die Straße gehen, gemeinsam können wir unserer Wut, unserer Anteilnahme und unserer Solidarität Ausdruck verleihen. Wann wenn nicht jetzt gegen Rassismus und das Sterben lassen.

WIR WERDEN NICHT MÜDE!
Die Alan Kurdi und die Open Arms sind bereits auf dem Weg in die Rettungszone, in Italien gehen spontan tausende auf die Straße und in Deutschland werden am 06.07 in dutzenden Städten Aktionen und Demos starten.

#TogetherForRescue #freeCAROLA #freeSEAWATCH #freeIUVENTA#freeLIFELINE #freeThemAll

Share

Die Kommentare sind deaktiviert.